Zum Hauptinhalt springen

Truppenentflechtung auf allen Seiten

Pressemitteilung von Sevim Dagdelen,

„DIE LINKE begrüßt den Abzug erster russischer Truppen von der ukrainischen Grenze als wichtigen Beitrag der Deeskalation im Ukraine-Konflikt. Die NATO sollte ihrerseits als Zeichen der Entspannung dringend auf die Verlegung weiterer Kampftruppen in die Anrainerstaaten Russlands verzichten“, erklärt Sevim Dagdelen, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss und Sprecherin für Internationale Beziehungen und Abrüstung. Dagdelen weiter:

„DIE LINKE fordert die Bundesregierung auf, die Entsendung weiterer deutscher Soldaten samt schwerem Militärgerät nach Litauen zur Verstärkung der NATO-Kampftruppen ‚Enhanced Forward Presence‘ zu stoppen und die bereits stationierten Bundeswehreinheiten abzuziehen. Notwendig ist eine Truppenentflechtung auf allen Seiten, um ernsthafte Gespräche über umfassende und allseitige Sicherheit in der Ukraine und in Europa unter Einschluss Russlands auf den Weg zu bringen.“

Auch interessant

Nach oben