Zum Hauptinhalt springen

Tiefe Trauer um Egon Bahr

Pressemitteilung von Gregor Gysi,

 

Zum Tod von Egon Bahr erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Gregor Gysi:

"Mit tiefer Trauer habe ich den Tod von Egon Bahr zur Kenntnis nehmen müssen. Er war ein hochintelligenter, einfühlsamer und rhetorisch sehr begabter Politiker.

Er selbst schilderte mir seine Zeit, als er sich als Kalten Krieger ansah. Dann trat er für geregelte vernünftige Beziehungen zur Sowjetunion, zu ganz Osteuropa einschließlich der DDR ein. Er leistete eine ungeheure Arbeit, um Verträge zu erzielen, die zur Entspannung führten.

Wandel durch Annäherung war sein Ziel, mehr Wandel, als wir alle erlebt haben, war letztlich nicht zu erreichen. Schon seit 1990 suchte er auch das Gespräch mit meiner Partei, mit mir. Es war so imponierend, dass er nicht im Geringsten von außen gegen seinen Willen zu beeindrucken war.

Mit Egon Bahr geht ein großer deutscher Politiker."

Auch interessant