Zum Hauptinhalt springen

Stoiber war Kult, er wird uns fehlen

Pressemitteilung von Petra Pau,

Anlässlich der Nominierung von Günther Beckstein zum Nachfolger von Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber erklärt Petra Pau:

Edmund Stoiber wird uns fehlen. Denn er war der verlässlichste Wahlkampfhelfer der Linkspartei im Osten.

Etwa durch seine Drohungen, dem Osten den Geldhahn abzudrehen, wenn der nicht botmäßig Union wähle. So konnte das verblödete Ossi endlich lernen, was wirkliche Demokratie ist.

Außerdem war Stoiber Kult. Kein zweiter deutscher Politiker konnte nüchtern soviel unverständliches Kauderwelsch reden, wie er.

Geradezu legendär ist seine Werberede für den Transrapid am Münchner Hauptbahnhof. Oder sein Geständnis, dass er gern in den Garten geht, dort zuweilen eine Blume hinrichtet, und dass in seiner Abwesenheit seine Frau mit dem Gärtner besorgt, was er sonst selbst gern getan hätte.

Auch interessant