Zum Hauptinhalt springen

Schulpreisverleihung bestätigt linke Bildungspolitik

Pressemitteilung von Rosemarie Hein,

"Alle Schulen, die sich um individuelles Lernen und inklusive Bildung mit Beteiligung der Schüler bemühen, haben einen Schulpreis verdient", erklärt Rosemarie Hein anlässlich der Verleihung des Deutschen Schulpreises der Robert Bosch-Stiftung und der Heidestiftung. Die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für allgemeine Bildung weiter:

"Alle Schulen, die heute einen Preis erhalten haben, weisen Merkmale auf, welche DIE LINKE schon seit Jahren als Standards für allgemeinbildende Schulen fordert. Die Stifter des Preises betonten vor allem die individuelle Förderung, Beteiligung der Schüler am Schulgeschehen und gemeinsames Lernen von Schülern mit und ohne Behinderung als Gründe für ihre Auszeichnungen. Dies ist schon seit Jahren von der LINKEN eingefordert worden.

DIE LINKE gratuliert allen Preisträgern herzlich und freut sich über eine derartig große Kreativität und Vielfalt in der Schullandschaft. Diese resultiert aus einer immer noch ausbaufähigen Freiheit der Schulen, die aber auch ausfinanziert sein muss."

Auch interessant