Zum Hauptinhalt springen

Schlaue Deutsche

Pressemitteilung von Wolfgang Gehrcke,

„Die Bürgerinnen und Bürger sind schlauer als die Regierung“, so Wolfgang Gehrcke zu der heute veröffentlichten Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr, nach der nur noch jeder zweite Deutsche für eine deutsche Beteiligung an dem Afghanistan-Einsatz ist. Nach der Studie lehnen 63 Prozent eine Truppenaufstockung ab, 60 Prozent sind gegen den Kampfeinsatz und 49 Prozent befürworten die Beendigung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan. Der außenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Die Bundesregierung will entgegen der Mehrheit der Bevölkerung mehr Soldaten nach Afghanistan entsenden und den Kampfeinsatz fortführen. Die Bundesregierung sollte lieber auf die Mehrheit der Bevölkerung hören und endlich lernen, dass Mehrheiten im Saal, auch wenn es das Plenum des Bundestages ist, keine Mehrheiten im Leben sind.“

Auch interessant