Zum Hauptinhalt springen

Schily spielt ahnungsloses Bauernopfer

Pressemitteilung von Petra Pau,

Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Innenausschuss, erklärt:

Ich fasse die Aussagen von Ex-Innenminister Schily heute im 1. Untersuchungsausschuss zum „Fall“ Kurnaz wie folgt zusammen:

1. Er habe zu keiner Zeit etwas gewusst, aber Recht.
2. Er hatte klasse Mitarbeiter, aber trägt natürlich die politische Verantwortung.
3. Kurnaz war und ist gefährlich, deshalb habe das Kanzleramt richtig gehandelt.
4. Wer das anders sieht, habe keine Ahnung und ist deshalb selbst ein Risiko.
5. siehe Punkt 1.: Er habe zu keiner Zeit etwas gewusst, aber immer Recht.

Mein Fazit: Otto Schily bot sich generös als Bauern-Opfer an, weil er nichts zu opfern hat. Bestenfalls seinen Ruf. Aber der war vordem schon ruiniert.

Auch interessant