Zum Hauptinhalt springen

Sahra Wagenknecht bleibt sehr wichtige Persönlichkeit unserer Partei

Pressemitteilung von Gregor Gysi,

Zur Entscheidung von Sahra Wagenknecht, bei den im Herbst turnusmäßig anstehenden Wahlen zum Vorstand der Fraktion DIE LINKE nicht für den Fraktionsvorsitz zu kandidieren, erklärt der Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi:

"Die Erklärung von Sahra Wagenknecht ist auf der einen Seite zu bedauern und auf der anderen Seite zu respektieren. Entscheidend ist, wie sie erklärt, dass ihr die spezifische Leitungstätigkeit nicht liegt.

Wichtig ist ihr Angebot, stellvertretende Fraktionsvorsitzende zu bleiben und öffentlichkeitswirksam für unsere Partei zu streiten. Sie ist und bleibt eine sehr wichtige Persönlichkeit unserer Partei."

Auch interessant