Zum Hauptinhalt springen

Paradigmenwechsel: Vielfalt fördern - Zusammenhalt stärken

Pressemitteilung von Petra Pau,

Zur aktuellen Debatte über Migration und Integration erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. und Mitglied im Innenausschuss:

Die bisherige Debatte verläuft häufig kleinkariert. Insbesondere die Unionsparteien setzen mit ihren Forderungen eher auf Repression, denn auf Integration. Das führt in die Sackgasse.

Wir brauchen endlich einen gesellschaftlichen Paradigmenwechsel.

Migrantinnen und Migranten sind weder wirtschaftliche Lückenbüßer, noch per se potentielle Terroristen. Sie sind Bürgerinnen und Bürger im Einwanderungsland Bundesrepublik Deutschland.

Gute Integrationspolitik muss die kulturelle Vielfalt fördern und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.

Das ist kein Erziehungsauftrag für Migrantinnen und Migranten. Das ist ein komplexer Anspruch an die gesamte Gesellschaft.

Auch interessant