Zum Hauptinhalt springen

Osram-Beschäftigte schützen

Pressemitteilung von Alexander Ulrich,

„Mit seinem Effizienzprogramm bereitet das Osram-Management den Verkauf und letztlich die Zerschlagung des Traditionsunternehmens vor. Wir sind solidarisch mit den Beschäftigten, die sich gegen den Ausverkauf ihres Betriebs zur Wehr setzen“, erklärt Alexander Ulrich, industriepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Ulrich weiter:

„Dass AMS sich Osram mit Tricksereien unter den Nagel reißen will, um das Unternehmen anschließend in seine Einzelteile zu zerlegen, ist offensichtlich. Ebenso offensichtlich ist, dass nun 800 Arbeitsplätze ohne betriebswirtschaftliche Grundlage geopfert werden sollen, um diese feindliche Übernahme vorzubereiten. Wir stehen auf der Seite der IG Metall und der Beschäftigten, die sich das nicht gefallen lassen. Es darf keinen Verkauf ohne verbindliche Beschäftigungs- und Standortgarantien geben.“

Auch interessant