Zum Hauptinhalt springen

Opelkrise: LINKE beantragt Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses

Pressemitteilung von Dagmar Enkelmann,

Angesichts der zugespitzten Situation bei Opel beantragt die Fraktion DIE LINKE für den 3. Juni eine Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses. Dazu erklärt Dagmar Enkelmann, 1. Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion:

"Aufgrund der neuesten Entwicklung mit dem angedrohten Rückzug der beiden potenziellen Investoren sind die Arbeitsplätze bei Opel in Deutschland akut gefährdet. Die Bundesregierung handelt in dieser Situation alles andere als souverän und überlegt. Ein schlüssiges Konzept ist nicht zu erkennen. Von professionellem Krisenmanagement kann keine Rede sein. Diese Situation muss parlamentarisch beraten werden. Daher haben wir eine Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses beantragt, bei dem die Anwesenheit des Wirtschafts- und des Finanzministers unserer Meinung nach unabdingbar ist."

Auch interessant