Zum Hauptinhalt springen

Neue Schwierigkeiten beim Betreuungsgeld

Pressemitteilung von Diana Golze,

"Die Bundesregierung kann nicht ausschließen, dass Eltern, die eine Eltern-Kind Gruppe bzw. eine Spielgruppe besuchen, vom Betreuungsgeld ausgeschlossen werden“, ergab die Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage von Diana Golze, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Golze weiter:

„Es nähert sich der Verdacht, dass Eltern mit Betreuungsgeld nicht nur keinen Krippenplatz haben, sondern auch andere Förderungen für ihre Kinder nicht mehr in Anspruch nehmen können. Hierauf wurde ich über das Land Brandenburg aufmerksam gemacht. Die Antwort der Bundesregierung auf meine schriftliche Frage lässt dies extrem befürchten. Das Betreuungsgeld entpuppt sich zunehmend als kinderfeindliche Leistung.“
 

Auch interessant