Zum Hauptinhalt springen

Minister Jung denkt über Soldatendenkmal nach

Pressemitteilung von Paul Schäfer,

Zum Wunsch des Verteidigungsministers Jung, ein Ehrenmal für im Auslandseinsatz gefallene Soldaten in Berlin zu errichten, fragt der verteidigungspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE., Paul Schäfer:"Es ist folglich zu klären, was mit diesem Denkmal bezweckt werden soll."

Will Minister Jung mit dem Vorstoß ein Ehrenmal für die bei Auslandseinsätzen gefallenen Soldaten die bundesrepublikanische Gesellschaft auf weitere tote Soldaten im Ausland einstimmen?

Wird eine Erinnerungskultur angestrebt, mit der soldatische Taten und soldatisches Leiden heroisiert und damit instrumentalisiert wird?

Es ist folglich zu klären, was mit diesem Denkmal bezweckt werden soll.

Auch interessant