Zum Hauptinhalt springen

LINKE MdB unterstützten 2008 über 300 Projekte

Pressemitteilung von Barbara Höll,

Die Vorsitzende des "Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V." Barbara Höll, MdB erklärt:

"Der "Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V." wurde im November 2002 gegründet. Der Verein ist ein Zusammenschluss aller aktiven Bundestagsabgeordneten und vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der ehemaligen Abgeordneten der Bundestagsfraktion DIE LINKE.

Mit dem Wiedereinzug der LINKEN in den Bundestag 2005 beschlossen die Abgeordneten der Fraktion jeden Monat 200 Euro in einen gemeinsamen Topf zu spenden, um auch größere Projekte politischer und kultureller Art in ihrer Arbeit unterstützen zu können. Zusätzlich spenden die Abgeordneten der Fraktion in ihren Wahlkreisen.

Diese kontinuierliche Spendentätigkeit erlaubte dem Verein im Jahr 2008 weit über 300 Projekte finanziell zu unterstützten. Das Spektrum der Förderungen ging von medica mondiale e.V., dem Verein von Monika Hauser, der Right Livelihood Award Preisträgerin 2008 (Alternativer Nobelpreis), über die Staßfurter Tafel, die eine Unterstützung für die Ausstattung ihres Transporters mit einem Kühlaggregat erhielt bis zu dem Verband der Behinderten des Kyffhäuserkreises e.V..

Auf Kuba konnte der Verein zwei Projekte mit jeweils 5.000 Euro unterstützen. KarEn - ein Verein zur Förderung Alternativer Energien in der Karibik e.V. wurde nach der Wirbelsturmkatastrophe unterstützt.

Es wird bedauert, dass sich die Abgeordnete Heike Hänsel (Baden-Württemberg) nur im Jahr 2007 und die Abgeordnete Kornelia Möller (Bayern) nur bis Mai 2008 an dieser solidarischen Spendentätigkeit beteiligten."

Auch interessant