Zum Hauptinhalt springen

LINKE begrüßt die Einberufung des NATO-Russlandrates

Pressemitteilung von Wolfgang Gehrcke,

„DIE LINKE begrüßt die Einberufung des NATO-Russlandrates. Er kann mögliche militärische Konfrontationen zwischen Russland und NATO-Mitgliedsstaaten verhindern und bestehende Spannungen abbauen“, erklärt Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. Gehrcke weiter:

„Zusätzlich gilt: Wer A sagt, sollte auch B sagen. Die Wiedereinberufung des NATO-Russlandrates könnte zur Aufhebung von Sanktionen der EU gegenüber Russland führen. Eine Aufhebung der Sanktionen wäre ein wichtiger Schritt zur Normalisierung der deutsch-russischen Beziehungen. Diese Beziehungen zu normalisieren, ist Ziel der Außenpolitik der Fraktion DIE LINKE.“

Auch interessant