Zum Hauptinhalt springen

Klimakatastrophe ist kein innerdeutsches Ereignis

Pressemitteilung von Alexander Ulrich,

In seiner Rede auf der 37. Konferenz der Europaausschüsse, COSAC, an der auch Umweltminister Gabriel teilgenommen hat, erklärt Alexander Ulrich, Obmann der Fraktion DIE LINKE. im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union:

Wir brauchen einen europäischen „big push“ für alternative Energien, statt auf die Umsetzung der nationalen Klimaschutzziele zu warten. Dies könnte nach dem Vorbild der europäischen Weltraumforschung geschehen.

Europa muss weg von militärischer Energiesicherheit und hin zu globaler Technologieführerschaft für regenerative Energien. Eine Verteuerung fossiler Energieträger wird die Klimakatastrophe nicht verhindern, wenn es keine Alternativen im großen Stil gibt.

Deutschland wird seiner Vorreiterrolle beim europäischen Klimaschutz nicht gerecht, wenn die Bundesregierung am Bau der geplanten umweltfeindlichen Kohlekraftwerke sowie der Ausweitung der Atomforschung festhält.

Die Rede ist unter www.mdb-alexanderulrich.de einzusehen.

Auch interessant