Zum Hauptinhalt springen

Klaus Ernst appelliert in Offenem Brief an SPD-Abgeordnete: Geben Sie den fundamentalen Hartz-Einschnitten nicht Ihre Stimme!

Pressemitteilung von Klaus Ernst,

In einem offenen Brief hat Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE., die Bundestagsabgeordneten der SPD aufgefordert: "Ich bitte Sie mit allem Nachdruck, dem geplanten Vorhaben nicht Ihre Stimme zu geben."

In einem offenen Brief hat Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE., die Bundestagsabgeordneten der SPD aufgefordert, den geplanten Verschärfungen von Hartz IV nicht zuzustimmen.

Bei den Änderungen handele es sich um ´fundamentale Einschnitte`, die ´verfassungsmäßig außerordentlich fragwürdig` sind. Ernst, der im vergangenen Jahr aus der SPD ausgetreten ist, appellierte an seine ehemaligen Parteigenossen: "Ich bitte Sie mit allem Nachdruck, dem geplanten Vorhaben nicht Ihre Stimme zu geben."

Auch interessant