Skip to main content

Kersten Naumann ist Vorsitzende des Petitionsausschusses

Pressemitteilung von Kersten Steinke,

In der heutigen konstitutierenden Sitzung des Petitionsausschusses des Bundestages wurde Kersten Naumann (DIE LINKE.) als Vorsitzende bestätigt. Frau Naumann folgt damit ihrer Kollegin Heidi Lüth (PDS-Fraktion), die das Amt von 1998-2002 innehatte. Mit der Übernahme des Ausschussvorsitzes wird Kersten Naumann die Funktion als agrarpolitische Sprecherin niederlegen.

"Kersten Naumann ist aus Sicht der Fraktion DIE LINKE. eine Vorsitzende, die mit ihrer sozialen Kompetenz, ihrer Biographie und politischen Erfahrung eine gute Wahl für dieses Amt ist. Als ehemalige Obfrau der PDS im Agrarausschuss des Bundestages (1998-2002) und als ehemalige europapolitische Sprecherin im Landtag Thüringen (2004-2005) bringt sie die nötigen Ausschusserfahrungen mit.

Frau Naumann erklärte zu ihrer neuen Funktion: "Ich sehe meine Verantwortung darin, zu integrieren und für die Bürgerinnen und Bürger da zu sein. Petitionen an die Volksvertretung wie Eingaben, Bitten und Beschwerden sind ein wichtiges Instrument in der Demokratie von unten, um staatlichen Organen, Behörden und Einrichtungen, die öffentliche Aufgaben wahrnehmen, Vorschläge zur Bundesgesetzgebung zu unterbreiten. Gerade Bürgerengagement zu fördern ist sehr wichtig und wird breiten Raum in meiner Arbeit einnehmen.""

Auch interessant