Zum Hauptinhalt springen

Kampf für deutsche Sprache: Fleischklopsbratlinge im Prüfraum der CDU

Pressemitteilung von Petra Pau,

Zur Forderung der CDU-Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach nach einem Gesetz zum Schutz der deutschen Sprache erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. und Mitglied im Innenausschuss:

Frau Steinbach beklagt, dass zu viele Anglizismen die deutsche Sprache verdrängen und Deutsche, die kein Englisch verstehen, dadurch ausgegrenzt würden.

Also soll ein Gesetz her, das deutsche Bezeichnungen vorschreibt. Diese Regelwut der CDU überrascht - zumal ich genug Gesetze kenne, die deutsch sprechende Deutsche wirklich ausgrenzen, etwa "Hartz IV".

Aber wenn schon im Zeitalter der Globalisierung über eine Deutschschreibpflicht nachgedacht wird, dann bitte konsequent. Die Boulette (französisch) müsste dann Fleischklopsbratling heißen, das Labor (lateinisch) Prüfraum, das Baby (englisch) Kleinstkind, die Sauna (finnisch) Schwitzkasten und Lafontaine (Linkspartei) Spritzbrunnen oder Quelle.

Auch interessant