Zum Hauptinhalt springen

ITB muss barrierefreien - und Sozialtourismus fördern

Pressemitteilung von Ilja Seifert,

Zur Eröffnung der ITB 2006 erklärt der Tourismus- und Behindertenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE., Ilja Seifert:

Die 40. ITB steht unter guten Vorzeichen: Deutschland ist Reiseweltmeister, die Tourismuswirtschaft boomt und hofft auf einen weiteren Schub durch die Fußball-Weltmeisterschaft.

Bilanz und Ausblick dürfen nicht darüber hinweg täuschen, dass Barrieren unterschiedlicher Art vor allem Reisemöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen und/ oder wenig Geld einschränken. Eine wachsende Anzahl von ALG II-Bedarfsgemeinschaften und in Armut lebenden Kindern sind von Erholungs- und Bildungsreisen ausgeschlossen.

Die Fraktion DIE LINKE. setzt sich deshalb insbesondere für einen barrierefreien Tourismus als durchgängiges Prinzip und eine Stärkung des Sozialtourismus ein und erwartet von der ITB ebenfalls entsprechende Impulse.

Auch interessant