Zum Hauptinhalt springen

Gysi: Weizsäcker ein Mann der hohen politischen Kultur

Pressemitteilung von Gregor Gysi,

Zum Tod von Richard von Weizsäcker erklärt Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Bundestag:

Gysi: Weizsäcker war ein Mann der hohen politischen Kultur




"Mit Richard von Weizsäcker ist eine herausragende Persönlichkeit unseres Landes gestorben. Er hat ein bewegtes und unterschiedliches Leben geführt. Zunächst Offizier im Zweiten Weltkrieg, kam er Schritt für Schritt zu der Erkenntnis, welches verbrecherische Regime die Nazidiktatur war. Als Bundespräsident setzte er sich für eine Verständigung und Aussöhnung mit Osteuropa ein. Er engagierte sich auch für eine engere Verbindung zwischen den beiden deutschen Staaten.
Besonders hervorzuheben ist seine Rede als Bundespräsident zum 40. Jahrestag der Befreiung von der Hitlerdiktatur. Er war der erste Bundespräsident, der die bedingungslose Kapitulation des Hitlerregimes, nicht nur für andere Völker, sondern auch für das deutsche Volk begriff und dies öffentlich erklärte. Er benannte alle Opfer des Hitlerregimes, darunter erstmalig als herausragender Bundespolitiker, auch die Kommunistinnen und Kommunisten.
In beiden deutschen Staaten musste die selektive Wahrnehmung von Opfern beendet werden, wobei das größte und schlimmste Verbrechen die industrielle Vernichtung der Jüdinnen und Juden war. Richard von Weizsäcker erschloss das Gedenken an alle Opfer des Naziregimes. Er war ein Mann der hohen politischen Kultur, die wir auch heute noch dringend benötigen."

Auch interessant