Zum Hauptinhalt springen

Gregor Gysi und Oskar Lafontaine verurteilen rechtsextremistischen Überfall

Pressemitteilung von Gregor Gysi, Oskar Lafontaine,

Die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE. Gregor Gysi und Oskar Lafontaine haben das rassistische Verbrechen gegen den Abgeordneten der Linkspartei.PDS im Berliner Abgeordnetenhaus Giyasettin Sayan, scharf verurteilt. Sie wünschen ihm baldige und vollständige Genesung. Von der Polizei und Justiz erwarten sie ein zügiges und konsequentes Vorgehen. Sie erklären:

Um Rechtsextremismus endlich wirksam zu bekämpfen brauchen wir vor allem drei Dinge:

einen solche Verbrechen scharf verurteilenden Zeitgeist in der Gesellschaft;

ein konsequentes Vorgehen gegen Neonazitum;

deutlich mehr Perspektiven für alle Jugendlichen, um solche Fehlentwicklungen zu absoluten Randerscheinungen in der Gesellschaft werden zu lassen.

Auch interessant