Skip to main content

Gehrcke fordert Freilassung des syrischen Oppositionellen Louay Hussein

Pressemitteilung von Wolfgang Gehrcke,

Der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Wolfgang Gehrcke, hat den syrischen Präsidenten in einem Schreiben aufgefordert, sich für die Freilassung des syrischen Oppositionellen Louay Hussein zu verwenden, der in der vergangenen Woche bei der versuchten Ausreise nach Libanon von syrischen Sicherheitsbehörden festgenommen wurde. In dem Schreiben heißt es dazu: "Seine Freilassung wäre ein wichtiges Signal des guten Willens gegenüber der gewaltfreien demokratischen Opposition in Syrien und der internationalen Staatengemeinschaft."




Louay Hussein und die Initiative "Building an Syrian State", deren Sprecher er ist, gehören zur demokratischen zivilgesellschaftlichen Opposition Syriens, die zur Lösung der Konflikte auf Verhandlungen setzen und Gewalt ebenso wie äußere Einmischungen ablehnen. Auch deshalb ist Louay Hussein ein geschätzter Gesprächspartner für internationale Organisationen geworden.

Auch interessant