Zum Hauptinhalt springen

Forsa doktert am Symptom herum

Pressemitteilung von Petra Pau,

Forsa-Chef Güllner plädiert für Wahlen an einem Werktag, um die Wahlbeteiligung zu erhöhen. Dazu erklärt Petra Pau:

 

„Der Forsa-Analytiker doktert am Symptom herum. Letztlich landet er bei Wählerschelte. Die tieferen Ursachen indes liegen woanders.Eine Politik, die sich selbst als alternativlos preist und ein Parlament, das Kompetenzen preisgibt, sind nun mal wenig prickelnd.Demokratieverdruss fordert mehr Demokratie, auch mehr direkte Demokratie. Dazu gehören Volksabstimmungen auch auf Bundesebene.“

Auch interessant