Zum Hauptinhalt springen

Erneuter Übergriff auf Wahlkreisbüro in Wittstock

Pressemitteilung von Kirsten Tackmann,

„Nach dem erneuten Übergriff auf mein Wahlkreisbüro in Wittstock fordere ich eine konsequente Verfolgung der Täter“, so Kirsten Tackmann, Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, nach dem Anschlag, bei dem die Scheibe ihres Wittstocker Wahlkreisbüros eingeworfen worden ist. Tackmann weiter:

„Ich gehe davon aus, dass dies ein politisch motivierter Übergriff auf mein Büro war. Dies ist nicht der erste Anschlag auf ein Büro der Linkspartei. Der Übergriff reiht sich ein in eine Reihe von vielen. DIE LINKE wird sich von diesen Anschlägen nicht einschüchtern lassen.

Wir werden weiter konsequent für die Interessen demokratisch und gewaltfrei gesinnter Menschen eintreten. Wir werden uns weiterhin konsequent gegen alten und neuen Faschismus, Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt engagieren.“

Auch interessant