Zum Hauptinhalt springen

Diäten und Mindestlohn

Pressemitteilung von Gregor Gysi,

Zur Kritik von Bundestagsabgeordneten in der heutigen Mindestlohn-Debatte an Oskar Lafontaines Vorschlag, einen Zusammenhang zwischen Diäten und Mindestlohn herzustellen, erklärt Gregor Gysi, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.:

Im Bundestag wird nicht richtig zugehört. Sonst hätte man leicht verstehen können, was Oskar Lafontaine mit seinem Vorschlag gemeint hat, die Diäten der Bundestagsabgeordneten an einen (noch nicht vorhandenen) Mindestlohn zu koppeln. Dabei ging es nicht darum, die Diäten auf den Mindestlohn zu reduzieren, sondern darum, dass Diäten immer nur in dem Maß gesteigert werden dürften, wie der Mindestlohn erhöht wird.

Auch interessant