Zum Hauptinhalt springen

Deutschland - ein Wucherparadies

Pressemitteilung von Ulrich Maurer,

"Deutsche Banken verdienen in der Krise prächtig und zocken zugleich die Bevölkerung mit Wucherzinsen ab", erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE, Ulrich Maurer, zur Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (BT-Drs. 16/13365). Maurer weiter:

"In ihrer Antwort räumt die Bundesregierung ein, dass Deutsche Bank, Commerzbank und Postbank mit Eigenkapitalrenditen zwischen 26 und 41 Prozent arbeiten - und das sogar im Krisenjahr 2008.

In einer Bundestags-Anhörung zur EU-Verbraucherkredit-Richtlinie haben Sachverständige darauf hingewiesen, dass in Deutschland über Ketten- und Umschuldungskredite in großem Maßstab Wucherpraktiken der Banken mit Zinsen bis zu 60 Prozent vorkommen. Von den Wucherzinsen sind in erster Linie Menschen mit geringem Einkommen betroffen.

Medienberichten zufolge werden Bankberater unter Androhung von Repressalien gerade wegen der Finanzkrise verstärkt dazu angehalten, Privatkunden riskante Wertpapiere aufzuschwatzen

Ich fasse zusammen: Deutsche Großbanken nehmen Privatkunden wie Weihnachtsgänse gleich doppelt aus, um astronomische Renditen an ihre Aktionäre zu verteilen. Deutschland - ein Wucherparadies. Und die Bundesregierung schweigt dazu - Krise hin oder her."

Auch interessant