Zum Hauptinhalt springen

Bundeswehr darf keine Besatzungsarmee in Mali sein

Pressemitteilung von Sevim Dagdelen,

„Wer die Bundeswehr weiter in Mali belassen will, macht die deutschen Soldaten dort zur Besatzungsmacht. Neben der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich ist auch die Bundeswehr in Mali nicht mehr willkommen“, erklärt Sevim Dagdelen, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss und Sprecherin für Internationale Politik und Abrüstung, angesichts des bevorstehenden Gipfels zur weiteren Truppenpräsenz der Europäer in Mali. Dagdelen weiter:

„Hunderttausende Menschen sind gegen die Präsenz französischer und anderer europäischer Soldaten in Bamako auf die Straße gegangen. Die Bundesregierung muss endlich die Konsequenz aus der massiven Ablehnung durch die malische Bevölkerung ziehen und die Bundeswehr abziehen.

Wenn die Bundesregierung den Menschen in Mali wirklich helfen will, muss sie sich für ein Ende der Sanktionen gegen das Land einsetzen. Diese führen zu einer Verschärfung der humanitären Katastrophe in dem Land, bei der mittlerweile schon mehr als 7,5 Millionen Menschen auf Hilfe zum Überleben angewiesen sind.“

Auch interessant

Nach oben