Zum Hauptinhalt springen

Bundespolizei muss sich mit Rassismus auseinandersetzen

Pressemitteilung von Ulla Jelpke,

„Der Bundespolizeipräsident will die Zahl der Abschiebungen steigern, und der Innenminister wünscht sich mehr sogenannte Schleierfahndung. Ganz nach dem Motto: Mehr Ausgrenzung, mehr Polizeigewalt gegen Flüchtlinge, mehr Racial Profiling“, kommentiert die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, die Vorstellung des Bundespolizeiberichts durch Bundesinnenminister Seehofer und den Bundespolizeipräsidenten Romann. Jelpke weiter: 

„Das Gegenteil wäre richtig: Bund und Länder müssen ihre brutalisierte Abschiebepraxis stoppen, und die Bundespolizei muss sich endlich ernsthaft mit Rassismus in den eigenen Reihen auseinandersetzen.“

Auch interessant