Zum Hauptinhalt springen

Begründete Zurückhaltung

Pressemitteilung von Gregor Gysi,

Zu der Meldung des Spiegel, dass Gregor Gysi den Sendungen „Fakt“, „Panorama“ und „Kontraste“ nicht mehr zur Verfügung steht, stellt Gregor Gysi fest, dass ihn „die Einseitigkeit einiger Medien weniger berühre“. Er erklärt weiter:

„Dies bedeutete, dass ich den meisten Medien keine Interviews mehr geben dürfte. Dem ist nicht so. Was mich an den betreffenden Sendungen stört, ist, dass aus einem halbstündigen Gespräch zwei einzelne Sätze an einer beliebigen Stelle des Beitrages eingesetzt werden, ohne jeglichen Einfluss durch mich. Und diesbezüglich will ich mich tatsächlich künftig zurückhalten.“

Auch interessant