Zum Hauptinhalt springen

Bachelor-Reform längst überfällig

Pressemitteilung von Nicole Gohlke,

"Die Reform des Bachelor-Studiums ist schon längst überfällig", erklärt Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die aktuellen Reformbestrebungen der Hochschulrektorenkonferenz. Gohlke weiter:

"Die letzten Bundesregierungen haben den Bologna-Prozess genutzt, um ein komplettes Schmalspurstudium zu implementieren. Der Bachelor-Alltag der Studierenden ist durch Verschulung, Leistungsdruck und Selektion geprägt. Enge, mobilitätsfeindliche Vorgaben und permanenter Prüfungsstress bestimmen das Studium an den Hochschulen. Es wäre erfreulich, wenn die doktrinären Vorgaben zur Gesamtstudienzeit endlich beseitigt würden.

Doch da immer noch jeder Vierte den Bachelor abbricht, brauchen wir nicht nur ein Reförmchen, sondern eine komplette Generalüberholung des Studiums. Wir brauchen Entschleunigung statt Prüfungsstress, die soziale Öffnung der Hochschulen statt Bildungsschranken, nachhaltiges und kritisches Wissen statt marktkonformes Know-how."

Auch interessant