Zum Hauptinhalt springen

Außenminister Maas muss US-Botschafter einbestellen

Pressemitteilung von Sevim Dagdelen,

„Mit seiner Ankündigung im rechtsextremen Internetportal Breitbart, sich in die Politik in Europa einmischen und konservative Kräfte stärken zu wollen, outet sich US-Botschafter Richard Grenell als Regime-Change-Beauftragter seines Präsidenten. Bundesaußenminister Heiko Maas muss Botschafter Grenell einbestellen und Washingtons Einmischung in die inneren Angelegenheiten klar zurückweisen“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Die Bundesregierung muss eine eigenständige europäische Außenpolitik verfolgen und der von Washington forcierten Konfrontationspolitik gegenüber Russland eine Absage erteilen. Notwendig ist eine klare Abkehr von den US-Aufrüstungsplänen für die NATO und eine Rücknahme der geplanten Verdopplung des deutschen Wehretats auf über 70 Milliarden Euro.“

Auch interessant