Zum Hauptinhalt springen

Anstoß mit Walter Jens: Brechts Kinderhymne

Pressemitteilung von Petra Pau,

Prof. Walter Jens, langjähriger Vorsitzender der Akademie der Künste, hat vorgeschlagen, Brechts Kinderhymne zur Nationalhymne zu erheben. Dazu erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.:

Der Vorschlag ist gut. Die Chance bestand schon einmal, nämlich unmittelbar nach der Vereinigung beider Deutschländer. Leider wurde damals verhindert, dass sich die Bundesrepublik eine echte Verfassung und eine neue Hymne gibt.

Nunmehr böte die aktuelle Föderalismusreform die Möglichkeit, mit der Kinderhymne von Bertolt Brecht eine neue, humanistische und friedensstiftende, Identität für alle Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik zu stiften.

Gewiss, die realen Chancen sind nicht groß. Aber Walter Jens sei dennoch gedankt oder mit Brecht gesagt: ´Anmut sparet nicht noch Mühe, Leidenschaft, nicht noch Verstand.`

Auch interessant