Zum Hauptinhalt springen

Abgeordneter der Linksfraktion trifft Palästinenserpräsident Abbas

Pressemitteilung von Michael Leutert,

Der Menschenrechtspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE., Michael Leutert, wird kommende Woche mit dem Präsidenten der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, zusammentreffen.

Leutert hält sich ab heute auf Einladung eines kommunistischen Knesset-Abgeordneten in Israel auf. Die Begegnung wird im Rahmen einer von der Kommunistischen Partei Israels organisierten Konferenz erfolgen. Die Tagung findet anlässlich des 40. Jahrestages des Sechs-Tage-Krieges statt und soll Wege für einen gerechten und dauerhaften Frieden zwischen Israel und einem palästinensischen Staat aufzeigen.

"Angesichts der angespannten Lage im Nahen Osten", erklärt Leutert, "gilt es, jede Chance zu Kontakten mit beiden Konfliktseiten zu nutzen. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an den Vorschlag der Fraktion DIE LINKE, eine Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit im Nahen und Mittleren Osten (KSZMNO) ins Leben zu rufen."

"Auch in Israel gibt es starke politische Kräfte, denen bewusst ist, dass die Besatzungspolitik Israel auch schadet", so Leutert weiter. "Ich werde unsere guten Beziehungen zur Kommunistischen Partei Israels und zu den palästinensischen Kommunisten zum Aufbau weiterer Kontakte nutzen."

Auch interessant