Skip to main content

Gesundheitliche Ungleichheit im europäischen Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung

Parlamentarische Initiativen von Agnes Alpers, Dietmar Bartsch, Karin Binder, Matthias W. Birkwald, Heidrun Bluhm, Steffen Bockhahn, Martina Bunge, Rosemarie Hein, Inge Höger, Jan Korte, Caren Lay, Sabine Leidig, Gesine Lötzsch, Wolfgang Neskovic, Petra Pau, Jens Petermann, Ingrid Remmers, Ilja Seifert, Kathrin Senger-Schäfer, Raju Sharma, Kersten Steinke, Sabine Stüber, Kirsten Tackmann, Frank Tempel, Kathrin Vogler, Halina Wawzyniak, Harald Weinberg,
Große Anfrage - Drucksache Nr. 17/2218

2010 ist das Europäische Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung. Wir wollen aufzeigen, dass soziale und gesundheitliche Ungleichheit direkt miteinander korrelieren. Wir fragen die Bundesregierung nach ihren Maßnahmen zur Verminderung der gesundheitlichen Ungleichheit (mit besonderem Augenmerk auf die Validität der Daten und der Maßnahmen) und wollen darstellen, dass gesundheitliche Ungleichheit nicht ohne eine Verminderung der sozialen Ungleichheit bekämpft werden kann.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/04332 vor. Antwort als PDF herunterladen