Skip to main content

Entwurf eines Gesetzes zur diamorphingestützten Substitutionsbehandlung

Parlamentarische Initiativen von Karin Binder, Lothar Bisky, Martina Bunge, Dagmar Enkelmann, Klaus Ernst, Heike Hänsel, Barbara Höll, Ulla Jelpke, Katja Kipping, Monika Knoche, Katrin Kunert, Dorothée Menzner, Wolfgang Neskovic, Ilja Seifert, Petra Sitte, Axel Troost, Jörn Wunderlich,
Gesetzentwurf - Drucksache Nr. 16/11515

Um eine Behandlung mit Diamorphin zu ermöglichen, ist Diamorphin als ver- schreibungsfähiges Betäubungsmittel einzustufen. Darüber hinaus sind die Modalitäten gesetzlich zu regeln, unter denen Diamorphin zur Substitutionsbe- handlung verwendet werden kann. Hierzu sollen Anpassungen des Betäubungs- mittelgesetzes, der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung sowie des Arzneimittelgesetzes erfolgen. (Gruppenantrag)

Herunterladen als PDF