Skip to main content

Entschließungsantrag zur Abgabe einer Regierungserklärung durch die Bundeskanzlerin zum G 8-Gipfel am 26./27. Mai 2011 in Deauville

Parlamentarische Initiativen von Jan van Aken, Sevim Dagdelen, Diether Dehm, Heike Hänsel, Barbara Höll, Harald Koch, Ulla Lötzer, Dorothée Menzner, Niema Movassat, Richard Pitterle, Paul Schäfer, Sabine Stüber, Axel Troost, Alexander Ulrich, Johanna Regina Voß,
Entschließungsantrag - Drucksache Nr. 17/5951

Die Linke im Bundestag fordert ein Ende des G8-Prozesses und eine demokratische Neuausrichtung der Weltwirtschaft unter dem Dach der UNO und Beschlüsse zum Verbot von Credit Default Swaps, die Einführung einer Finanztransaktionssteuer und zur Eindämmung der Spekulation auf Währungen. Zur Bekämpfung der globalen Ungleichgewichte fordern wir einen Ausgleichmechanismus in Anlehnung an Keynes Clearing Union.

Herunterladen als PDF