Skip to main content

Betrieb von US-Drohnen in deutschen Lufträumen

Parlamentarische Initiativen von Andrej Hunko, Jan van Aken, Christine Buchholz, Eva Bulling-Schröter, Sevim Dagdelen, Annette Groth, Inge Höger, Kerstin Kassner, Katrin Kunert, Alexander S. Neu, Alexander Ulrich, Kathrin Vogler, Harald Weinberg,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/11381

Außer in der Oberpfalz stationiert die US-Armee ihre Drohnen nunmehr auch in Ramstein. Die benötigten Aufstiegsgenehmigungen erteilt das Bundesministerium der Verteidigung. Die Zahl amerikanischer Drohnen in Deutschland hat sich seit 2014 auf 155 verdoppelt. Das zuständige US-Kommando bekräftigt, dass damit für unbemannte Einsätze im Ausland trainiert wird. Die deutschen US-Stützpunkte erweisen sich abermals als wichtige Knoten im weltweiten Drohnenkrieg.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/11734 vor. Antwort als PDF herunterladen