Skip to main content
Foto: Rico Prauss

Alterssicherung und Altersarmut von Frauen in Deutschland

Parlamentarische Initiativen von Dietmar Bartsch, Karin Binder, Matthias W. Birkwald, Eva Bulling-Schröter, Martina Bunge, Roland Claus, Heidrun Dittrich, Werner Dreibus, Klaus Ernst, Diana Golze, Barbara Höll, Katja Kipping, Harald Koch, Jutta Krellmann, Katrin Kunert, Caren Lay, Sabine Leidig, Ralph Lenkert, Cornelia Möhring, Kornelia Möller, Jens Petermann, Richard Pitterle, Yvonne Ploetz, Ingrid Remmers, Ilja Seifert, Kathrin Senger-Schäfer, Kersten Steinke, Sabine Stüber, Kathrin Vogler, Sahra Wagenknecht, Harald Weinberg, Jörn Wunderlich, Sabine Zimmermann,
Große Anfrage - Drucksache Nr. 17/9431

Frauen sind in besonderem Maße von unzureichender sozialer Absicherung und Armut im Alter betroffen. Die Pläne der Bundesregierung sind nicht geeignet, daran etwas zu ändern. Mit der großen Anfrage sollen die soziale Lage von Frauen hinsichtlich ihrer Alterssicherung problematisiert, Daten generiert und die unzureichenden Aktivitäten der Bundesregierung skandalisiert werden.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/11666 vor. Antwort als PDF herunterladen