Zum Hauptinhalt springen

(Aus-)Bildungsgerechtigkeit jetzt umsetzen

Fachgespräch, 14. Juni 2021, 17:00 - 19:00, Online

Zum Enquetebericht Berufliche Bildung

Mit dieser Veranstaltung möchten wir Erfahrungen und Ergebnisse aus der »Enquetekommission Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt«, die am 22. Juni 2021 der Öffentlichkeit präsentiert werden, aus unserer Sicht unter die Lupe nehmen. Dabei fokussieren wir drei Schwerpunkte, für die sich die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag besonders einsetzt. 

  • Links wirkt! Ohne die Linksfraktion gäbe es im Bericht keine Empfehlung zur Umlagefinanzierung: Die Jugend braucht sofort ein klares Signal für ausreichend Ausbildungsplätze und gesellschaftliche Teilhabe, deshalb jetzt eine gesetzliche Regelung zu Ausbildungsfonds und einem Recht auf Ausbildung im Berufsbildungsgesetz. 
  • Frauendomänen in der schulischen Berufsausbildung in Gesundheitsfachberufen und Erzieher/innen in dieser Zeit endlich stärken, deshalb gleiche Ausbildungsstandards und Ausbildungsvergütung in der schulischen Berufsausbildung durch Bundesgesetzgebung. 
  • Risiken für individuelle Bildungswege verhindern, Sonderstrukturen abschaffen – endlich Inklusion und Ausbildungsgerechtigkeit, deshalb Abschaffung der Selektionskategorie »Ausbildungsreife« und Reform des Übergangssektors, digitale Ausstattung und digitale Grundbildung sowie Integration der Auszubildenden mit Förderbedarf ins Berufsbildungsgesetz. 

Wir fordern: Der Enquetebericht Berufliche Bildung steht - jetzt muss umgesetzt werden!

PROGRAMM

17.00 – 17.15 Uhr: Begrüßung und Einführung

17.15 – 18.00 Uhr: Kurze Inputs und Nachfragen

  • Qualitätsstandards in Schulische Berufsausbildung in Gesundheitsfachberufen und Erzieher/innen
    Birke Bull-Bischoff, MdB bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Obfrau der Enquetekommission
  • Inklusion in der Beruflichen Bildung und Reformschritte
    Prof. Dr. Uschi Bylinski, FH Münster Institut für Berufliche Lehrerbildung, Berufliche Bildung – Didaktik inklusiven Unterrichts, Sachverständige
  • Recht auf Ausbildung und Ausbildungsfonds: Umlagefinanzierung unter Beteiligung aller Betriebe
    Thomas Ressel, Ressortleiter Bildungs- und Qualifizierungspolitik beim Vorstand der IG-Metall 

18.00 – 18.45 Uhr Arbeitsgruppen

  • Schulische Berufsausbildung
    Birke Bull-Bischoff
  • Inklusion in der Beruflichen Bildung
    Uschi Bylinski
  • Umlagefinanzierung
    Thomas Ressel, Jutta Krellmann, MdB

18.45 – 19.00 Uhr: Politischer Ausblick
Jutta Krellmann, Birke Bull-Bischoff 

 

Für die Teilnahme per Videokonferenz ist die Installation der Software alfaview® erforderlich. Sie benötigen keine persönliche Registrierung. Dieser Zugangslink wird am 14. Juni 2021 freigeschaltet sein. Sofern Sie künftig weitere Einladungen zum Thema Bildung und Erwachsenenbildung erhalten möchten, melden Sie sich bitte über das nachstehende Formular dafür an.

Anwesende MdB:

Birke Bull-Bischoff, Jutta Krellmann

Anmeldung

Ihre übermittelten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie: Nach dem Absenden dieser Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Erst durch einen Klick auf diesen Link wird Ihre Anmeldung final an uns übertragen. Eine weitere Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.

Ort und Zeit

Online 14. Juni 2021, 17:00 - 19:00