Zum Hauptinhalt springen

Zur Situation in den klinischen Notaufnahmen

Parlamentarische Initiativen von Cornelia Möhring, Harald Weinberg, Sabine Zimmermann, Katja Kipping, Kathrin Vogler, Birgit Wöllert, Pia Zimmermann,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/2191

Viele Notaufnahmen arbeiten am Rande ihrer Belastbarkeit, vor allem nachts und an den Wochenenden. Die Personalausstattung ist unzureichend, die Arbeitsverdichtung nimmt zu. Neben langen Wartezeiten werden zunehmend kritische Versorgungssituationen bekannt, die die Sicherheit von Patientinnen und Patienten gefährden. Die Bevölkerung muss lange Wege bis zum Krankenhaus auf sich nehmen. Bei Schlaganfällen, Unfällen und anderen Notfällen verlängert sich die Zeit bis zur medizinischen Versorgung.  

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/02302 vor. Antwort als PDF herunterladen