Zum Hauptinhalt springen

Zur Abgabe von Medikamenten für HIV-infizierte Menschen in Rumänien

Parlamentarische Initiativen von Martina Bunge, Inge Höger, Barbara Höll, Ilja Seifert, Annette Groth, Cornelia Möhring, Niema Movassat, Kathrin Vogler, Katrin Werner,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/1868

Die Abgabe von Medikamenten für HIV-infizierte Menschen ist zur Zeit in Rumänien nicht sichergestellt. Dies könnte den Tod zahlreicher Menschen zur Folge haben. Nichtregierungsorganisationen machen lokale Behörden und die rumänische Regierung für die Situatione verantwortlich. Zudem mahnen sie den Bruch internationaler Abkommen an.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/02087 vor. Antwort als PDF herunterladen