Zum Hauptinhalt springen

Zu Einsatz und Einlagerung des Medikamentes Tamiflu®

Parlamentarische Initiativen von Matthias W. Birkwald, Christine Buchholz, Annette Groth, Inge Höger, Andrej Hunko, Ulla Jelpke, Harald Koch, Cornelia Möhring, Niema Movassat, Yvonne Ploetz,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/12989

Im Zuge des Aufkommens der Furcht vor einer pandemischen Ausbreitung der Schweinegrippe lagerte die Bundesregierung millionenfach Dosen des von der Firma Roche hergestellten Medikaments Tamiflu® ein, dessen Wirksamkeit inzwischen höchst umstritten ist. Die Anfrage will in Erfahrung bringen, worauf die Bundesregierung die Notwendigkeit der Einlagerung stützt und welche Kosten die in welchem Ausmaß beabsichtigte weitere Einlagerung des Medikamentes verursacht.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/13202 vor. Antwort als PDF herunterladen