Zum Hauptinhalt springen

Wirtschaftsprüfung reformieren, Interessenkonflikte reduzieren

Parlamentarische Initiativen von Fabio De Masi, Alexander Ulrich, Bernd Riexinger, Jörg Cezanne, Klaus Ernst, Michael Leutert, Pascal Meiser, Sahra Wagenknecht, Stefan Liebich, Susanne Ferschl, Thomas Lutze,
Antrag - Drucksache Nr. 19/22204

Im Zuge des Wirecard-Skandals muss die Arbeit von Wirtschaftsprüfungsunternehmen strukturell neu ausgerichtet werden. Strengere Kontrollen der Prüfer/innen sowie effektivere Verfahren sind nötig. Bestellung und Bezahlung müssen neu geregelt werden, ebenso sind Prüfung und Beratung strikt zu trennen. Auch das Haftungsprivileg muss wegfallen. Kleinere und mittlere Prüfungsunternehmen müssen die Chance erhalten, neben den Big Four regelmäßig an Prüfungen teilhaben zu können.

Herunterladen als PDF