Zum Hauptinhalt springen

Vorfälle bei der Pressekonferenz zum Staatsbesuch von Erdoğan

Parlamentarische Initiativen von Doris Achelwilm, Petra Sitte, Simone Barrientos, Christine Buchholz, Brigitte Freihold, Nicole Gohlke, Andrej Hunko, Ulla Jelpke, Niema Movassat, Norbert Müller, Alexander S. Neu, Thomas Nord, Tobias Pflüger, Martina Renner, Kirsten Tackmann, Kathrin Vogler, Katrin Werner,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/5149

Anlässlich der gemeinsamen Pressekonferenz von Kanzlerin Merkel und dem türkischen Präsidenten Erdoğan wurde von Unregelmäßigkeiten und Missachtungen der Pressefreiheit in Deutschland berichtet. So wurde auf verschiedene Pressevertreter*innen eingewirkt, um ihre Teilnahme oder konkrete Fragen beim Termin zu beeinflussen. Wir fragen die Bundesregierung, inwiefern seitens des deutschen und des türkischen Staats die freie Presseberichterstattung rund um Erdoğans Staatsbesuch eingeschränkt wurde.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/5452 vor. Antwort als PDF herunterladen