Zum Hauptinhalt springen

Verwicklung von Grauen Wölfen in Mordserie an türkischen Kleinhändlern

Parlamentarische Initiativen von Andrej Hunko, Ulla Jelpke, Niema Movassat, Jens Petermann, Katrin Werner,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/5274

Seit September 2000 starben acht türkische und ein griechischer Kleinhändler in ihren Läden in Nürnberg, München, Rostock, Hamburg, Kassel und Dortmund jeweils am hellen Tag durch einen Schuss aus nächster Nähe ins Gesicht. Wie das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL in seiner Ausgabe 8/2011 berichtet, soll eine Allianz zwischen rechtsnationalen Türken, dem türkischen Geheimdienst und Gangstern in die Morde verwickelt sein.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/05458 vor. Antwort als PDF herunterladen