Zum Hauptinhalt springen

Verlustverrechnung und Mindestbesteuerung in der Unternehmensbesteuerung

Parlamentarische Initiativen von Barbara Höll, Harald Koch, Katrin Kunert, Richard Pitterle, Axel Troost,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 17/4279

FDP und Union haben bereits im Koalitionsvertrag festgelegt, dass sie die Konzernbesteuerung reformieren wollen. Zentral wollen sie dabei die Möglichkeiten zur Verlustverrechnung zwischen Tochter- und Mutterunternehmen neu regeln, was mit erheblichen Risiken für die Steuereinnahmen verbunden ist. Inzwischen wird hier auch Änderungsbedarf aus der Rechtsprechung von Europäischen Gerichtshof und Bundesfinanzhof abgeleitet. DIE LINKE fragt nach zu Reformplänen und deren Auswirkungen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 17/04653 vor. Antwort als PDF herunterladen