Zum Hauptinhalt springen

Unterschiedliche Wartezeiten von gesetzlich und privat Krankenversicherten

Parlamentarische Initiativen von Harald Weinberg, Pia Zimmermann, Sabine Zimmermann, Matthias W. Birkwald, Katja Kipping, Petra Sitte, Azize Tank, Kathrin Vogler, Birgit Wöllert,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/1768

DIE LINKE will die Zwei-Klassen-Medizin beenden. Dazu gehört auch, dass die Wartezeit auf einen Arzttermin und in der Praxis nur von der medizinischen Dringlichkeit und nicht von der Frage "gesetzlich oder privat" abhängt. Deshalb wollen wir die solidarische Bürgerinnen- und Bürgerversicherungen. Der Präsident der Ärztekammer will etwas anderes: Die gesetzliche Krankenversicherung soll zahlen wie die Private. Die Linksfraktion fragt, was die Bundesregierung davon hält.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/02050 vor. Antwort als PDF herunterladen