Zum Hauptinhalt springen

Unionsfremde Direkt-, Portfolio- und Private Equity-Investitionen in Deutschland

Parlamentarische Initiativen von Pascal Meiser, Alexander Ulrich, Bernd Riexinger, Fabio De Masi, Hubertus Zdebel, Jörg Cezanne, Klaus Ernst, Michael Leutert, Sahra Wagenknecht, Thomas Lutze,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 19/18803

Aktuell prüft die Bundesregierung die Novellierung des Außenwirtschaftsgesetztes. Aus Sicht der Fragestellerinnen und Fragesteller sind dabei auch dabei auch Instrumente zu schaffen, die verhindern, dass sogenannte Private Equity Fonds nachhaltige wirtschaftliche Schäden verursachen, zum Beispiel durch das Aufkaufen, Ausplündern und anschließende Zerstückelung oder gar Schließung zuvor wirtschaftlich gesunder Unternehmen.

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 19/19090 vor. Antwort als PDF herunterladen