Zum Hauptinhalt springen

Ungefährliche und klimaschonende Kältemittel in Kfz-Klimaanlagen verwenden

Parlamentarische Initiativen von Karin Binder, Eva Bulling-Schröter, Barbara Höll, Sabine Leidig, Ralph Lenkert, Sabine Stüber,
Antrag - Drucksache Nr. 17/3432

Statt auf klimaneutrale und ungefährliche Kältemittel setzt die Automobilindustrie auf das hoch reaktive und leicht entflambare Mittel 1234yf. Im Brandfall und bei Unfällen entsteht aus dem Stoff giftige und stark ätzende Flusssäure, die bei Fahrzeuginsassen und Helfern gesundheitliche Schäden verursachen kann. DIE LINKE fordert keine Kältemittel zum Einsatzkommen, die umwelt- oder gesundheitsschädlich sind.

Herunterladen als PDF