Zum Hauptinhalt springen

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit einer starken Jugendhilfe aufnehmen

Parlamentarische Initiativen von Norbert Müller, Ulla Jelpke, Sigrid Hupach, Nicole Gohlke, Rosemarie Hein, Cornelia Möhring, Harald Petzold, Katrin Werner, Jörn Wunderlich,
Antrag - Drucksache Nr. 18/0

Die Bundesregierung plant auf Initiative des Bundesrates unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) unmittelbar nach ihrer Ankunft in Anlehnung an den Königsteiner Schlüssel zu verteilen. Dies widerspricht den Interessen der UMF und stellt die Jugendhilfe vor unlösbare Herausforderungen, da vielerorts entsprechende spzialisierte Strukturen nicht vorhanden sind. DIE LINKE fordert, statt der UMF die Kosten zu verteilen, die Jugendhilfe zu stärken und eine Verteilung auf freiwilliger Basis anzustreben.

Herunterladen als PDF